Entwerfen Sie innerhalb von Minuten ein eigenes Logo

Nutzen Sie die einfachste und kostenlose Onlinelösung

Logo erstellen

Wie Sie in vier einfachen Schritten zum Logo kommen

  • 1) Erzählen Sie uns von Ihrem Unternehmen - Geben Sie den Namen Ihrer Firma an und wählen Sie die passende Branche
  • 2) Wählen Sie aus tausenden personalisierter Logos - Unser Tool zum Entwerfen von Logos schlägt Ihnen die besten Vorlagen für Ihr Unternehmen vor
  • 3) Passen Sie die Vorlage für Ihr Logo an - Mit unserer Software passen Sie ganz leicht Farben, Schriftarten und das Layout an
  • 4) Speichern und kaufen Sie das finale Logo - Es ist immer kostenlos, mehrere Logos zu erstellen – Sie zahlen nur für Logos, die Sie verwenden möchten

Diese Fragen helfen Ihnen, ein Logo für Ihr Unternehmen zu gestalten

Ohne Unterstützung ist es schwierig, als neues Unternehmen ein passendes Logo zu gestalten. Es sollte alles verkörpern, das auch das Unternehmen ausmacht und eines Tages ausmachen wird. Vielleicht wissen Sie jetzt noch gar nicht alles darüber, wohin sich Ihr Unternehmen in Zukunft entwickeln soll.

Wenn Sie für Ihr Unternehmen ein Logo entwerfen, ist es trotzdem wichtig, dass Sie ungefähr wissen, worauf Sie wert legen. Unsere Auswahl kann Ihnen als Inspiration dienen. Zusätzlich sollten Sie sich mit folgenden Fragen auseinandersetzen, bevor Sie sich für ein Logo entscheiden:

Wie genau heißt Ihr Unternehmen? Gibt es einen Slogan?

Es klingt banal, aber gerade für kleine Unternehmen gilt: Der Name ist der wichtigste Teil des Logos. Egal, ob Sie ein allgemeines oder branchenspezifisches Logo aus unserer Palette wählen: Der Name Ihrer Firma ist immer der wichtigste Teil. Kunden sollen Ihren Firmennamen mit dem Bild verbinden – dafür müssen sie ihn lesen können. Denken Sie daran, wenn Sie ein Logo erstellen.

Wie sieht Ihre Zielgruppe aus?

Wenn Sie ein Logo erstellen, denken Sie immer an Ihre Kunden. Sie wollen ihnen gefallen und das Logo sollte sie ansprechen. Je breiter gefächert und vielfältiger Ihre Zielgruppe ist, desto allgemeiner sollte das Logo gehalten sein. Eine sehr spezifische Zielgruppe können Sie auch ganz spezifisch ansprechen – zum Beispiel mit einem Logo, das genau zur Branche und Ihrem Angebot passt.

Ähnlich beeinflusst der Arbeitsbereich Ihres Unternehmens das Logo: Ist es eher allgemein und bietet zum Beispiel etwas wie Finanzverwaltung an, sollte der Fokus auf den positiven Eigenschaften des Unternehmens liegen. Hier sind Vertrauenswürdigkeit und Professionalität wichtige Punkte. Haben Sie dagegen einen Friseursalon können Sie spezifisch und auffällig sein: Probieren Sie starke Farben und typische Symbole aus.

Wie sehen die Logos in Ihrer Branche üblicherweise aus?

Werfen Sie einen Blick auf die Logos erfolgreicher anderer Unternehmen in Ihrer Branche. Sie können erkennen, welche Art von Design die Zielgruppe anspricht. Gibt es klare Trends, was Farben, Formen und Layouts betrifft? Bauen Sie auf Ihren Erkenntnissen auf und entwerfen Sie ein Logo, das Designideen und -trends der Branche vereint. Fügen Sie natürlich gern ihren persönlichen Funken Kreativität hinzu, um unverwechselbar zu bleiben.

Mit welchem Layout sollten Sie ein Logo erstellen?

In unserer Datenbank finden Sie über 1000 Vorlagen, durch die Sie einen Überblick über die Layoutmöglichkeiten für Ihr Logo gewinnen können. Es gibt rein textbasierte Logos oder solche, die durch ein Icon ein Produkt oder einen Service repräsentieren. Sie können sich auch für eine Kombination der beiden Varianten entscheiden.

Für viele Layouttypen gibt es im finalen Schritt noch weitere Optionen. Die sind nützlich, wenn Sie das Logo nicht nur online, sondern zum Beispiel auch auf Anschreiben, Arbeitskleidung oder Werbeartikeln verwenden wollen. Kaufen Sie das Logo, das Sie erstellt haben, sowohl in einer horizontalen als auch vertikalen Variante, damit es zu jeder Anwendung passt.

Personalisierte Produkte mit Ihrem Logo